Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
1
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
2
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
3
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
4
 
 

Institut für Krankenhaushygiene

Das Institut für Krankenhaushygiene der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH wurde im Jahr 2016 gegründet. Es ist zuständig für die Neu- und Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Infektionsprävention im Klinikum Heidenheim und der geriatrischen Rehabilitationsklinik Giengen. 

Team

  • Institutsleitung: Dr. med. Johannes Tatzel; Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin
  • Heike Widenmann; Institutssekretariat
  • Manfred Bechtel; staatlich anerkannte Hygienefachkraft
  • Hans Eberhardt; Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Heidrun Kersten; staatlich anerkannte Hygienefachkraft
  • Bernd Linsmeier; staatlich anerkannte Hygienefachkraft

Leistungen und Schwerpunkte

  • Beratung zu Maßnahmen der Infektionshygiene 
  • Analyse und Bewertung von Arbeitsprozessen unter infektionshygienischen Gesichtspunkten
  • Erstellung und Aktualisierung von Hygiene- und Desinfektionsplänen
  • Begehungen hygienerelevanter Bereiche
  • Beratung zur Beschaffung und Aufbereitung von Medizinprodukten
  • Mikrobiologische Überprüfung und Bewertung hygienerelevanter Prozessabläufe und Medien, wie z.B. 
    • Kontrolle von Endoskopen
    • Entnahme und Bewertung von Trink- und Badewasserproben
    • Überprüfung von Reinigungs- und Desinfektionsprozessen
    • Ergebnisbeurteilung bei Maßnahmen zur Flächendesinfektion
    • Untersuchung von Dialysewasser
  • Messung und Bewertung der Durchführung von Händehygienemaßnahmen
  • Erfassung und Bewertung multiresistenter Erreger und Krankenhausinfektionen
  • Hygienische Beratung bei Neu- und Umbauvorhaben
  • Durchführung von Schulungen und Unterricht zu Themen der Infektionsprävention 
  • Sitzungsführung der Hygienekommission
  • Mitwirkung im regionalen Resistenznetzwerk
  • Erforschung und Entwicklung neuer Maßnahmen zur Infektionsprävention


Hygienekommission

Die Hygienekommission der Kliniken Landkreis Heidenheim gGmbH ist ein fächerübergreifendes Entscheidungs- und Kontrollgremium im Bereich der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention mit vierteljährlicher Sitzungsfrequenz.

Zusammensetzung
Die Kommission setzt sich aus Vertretern der einzelnen Kliniken, sowie folgenden Abteilungen und Bereichen zusammen: Den Vorsitz der Kommission führt Dr. med. Jan - Peter Schenkengel, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin.

Aufgaben

  • Darstellung und Bewertung hygienerelevanter Funktionsabläufe
  • Analyse der hygienisch relevanten strukturellen Verhältnisse
  • Festlegung von Maßnahmen zur Verhütung krankenhauserworbener Infektionen
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Beratung neuer Abschnitte des Hygieneplans
  • Verabschiedung von Hygieneplänen
  • Kommunikation der beschlossenen Maßnahmen in den einzelnen Bereichen des Krankenhauses
  • Prüfung des Tätigkeitsberichtes des Instituts für Krankenhaushygiene
  • Bewertung der Ergebnisse von Infektionserfassungen und Erfassungen von multiresistenten Erregern sowie Beratung über daraus abzuleitenden Konsequenzen
  • Beratung zur Auswahl hygienerelevanter technischer und medizinischer Güter und Geräte
  • Festlegung von Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene 

Downloads

Leitung

Dr. Johannes Tatzel

Dr. Johannes Tatzel

 
 

Sekretariat

Heike Widenmann

 
 

Tel. +49 7321 33 2582
Fax +49 7321 33 62582

Sprechzeiten                                                    Montag - Donnerstag 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

 
logo

Klinikum Heidenheim

Schloßhaustraße 100

89522 Heidenheim

Telefon: +49 (0)7321 33 0

 
IQM Logo
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen